Skip to content
Was suchst du?

Rosenkohltopf mit Hähnchen und Lauchzwiebel-Püree

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1633kJ
Energie (Kilokalorien)391kcal
Fett12g
davon gesättigte Fettsäuren3g
Kohlenhydrate26g
davon Zucker12g
Ballaststoffe9,7g
Eiweiß38g
Salz2,3g
  • 500 g Hähnchenbrust
  • 1 gestrichener TL Jodsalz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zwiebeln
  • 1 gelbe Paprika
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 300 g Rosenkohl tiefgefroren
  • 1/2 TL getrockneter oder frischer Rosmarin
  • 1 Dose geschälte Tomaten
  • 125 ml KNORR Gemüse Bouillon (Glas)
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Beutel PFANNI Kartoffel Püree - Das Lockere
  • 150 ml Milch
  • 10 g Margarine
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Fleisch in Stücke schneiden, mit 1 Prise Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch und Zwiebeln schälen und fein würfeln. Paprika putzen und in Stücke schneiden.
  • 2 Fleisch im heißen Öl anbraten, Zwiebel und Knoblauch zufügen und mitbraten. Rosenkohl, Rosmarin und Paprikastücke zufügen, kurz mitbraten. Tomaten aus der Dose nehmen, in Stücke schneiden und mit Saft zu den übrigen Zutaten geben. KNORR Gemüse Bouillon zugießen und 15–20 Minuten bei schwacher Hitze kochen.
  • 3 Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Pfanni Kartoffel Püree nach Packungsanweisung mit 1/2 TL Salz, Milch und Margarine zubereiten. Lauchzwiebeln unterrühren. Rosenkohltopf mit Muskat, Pfeffer und Salz abschmecken.