Skip to content
Was suchst du?

Rosenkohlsalat

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1218kJ
Energie (Kilokalorien)292kcal
Fett11g
davon gesättigte Fettsäuren1,6g
Kohlenhydrate32g
davon Zucker6,6g
Ballaststoffe8,8g
Eiweiß10g
Salz1,4g
  • 300 g Bauernbrot
  • 30 g Pinienkerne
  • 750 g frischen Rosenkohl
  • Jodsalz
  • 250 g Kirschtomaten
  • 2 Beutel KNORR Salatkrönung Italienische Art
  • 3 EL Olivenöl
  • grob gemahlener Pfeffer
  • 40 g getrocknete Tomaten in Öl mariniert
  • 1 Brot in mundgerechte Würfel schneiden und auf einem Backblech verteilen. Die Brotwürfel unter dem Backofengrill 4 - 6 Minuten knusprig rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe goldgelb rösten.
  • 2 Rosenkohl putzen, waschen und in kochendem Salzwasser je nach Größe 10 - 15 Minuten bissfest garen. Rosenkohl in einem Sieb abgießen, abtropfen lassen und halbieren. Kirschtomaten waschen, halbieren oder vierteln.
  • 3 Für das Salatdressing Inhalt beider Beutel Knorr Salatkrönung Italienische Art mit 100 ml Wasser, Olivenöl und Pfeffer verrühren. Getrocknete Tomaten klein schneiden und unterrühren.
  • 4 Rosenkohl und Brotwürfel unter die Pfeffer-Vinaigrette heben und einige Minuten durchziehen lassen, so dass die Brotwürfel noch knusprig sind. Rosenkohlsalat mit Pinienkernen bestreuen und etwas groben Pfeffer darüber geben.

Tipp für mehr Vielfalt

Kühl und dunkel gelagert, lassen sich Pfefferkörner mehrere Jahre aufheben, ohne an Schärfe zu verlieren.

Unser Versprechen

Dieses Gericht ist nicht nur gut für dich, sondern auch gut für die Umwelt.