Skip to content

Was suchst du?

Nudel-Gratin mit Kraut und Würstchen

Nudel-Gratin mit Kraut und Würstchen - Köstliche Rezeptideen von Knorr für alle Anlässe - Knorr Deutschland
  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


WAS DU BRAUCHST

  • 125 g Nudeln, z.B. Spiralen oder Fusilli
  • 1 Paar Wiener Würstchen
  • 1 Beutel KNORR Fix für Nudel-Schinken Gratin
  • 100 ml Kochsahne (15% Fett)
  • 1 kleine Dose Sauerkraut (ca. 360 g)
  • 50 g geriebener Käse, z. B. Emmentaler

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)2634kJ
Energie (Kilokalorien)629kcal
Fett31g
davon gesättigte Fettsäuren15g
Kohlenhydrate56g
davon Zucker4g
Ballaststoffe6,1g
Eiweiß27g
Salz4,2g

  • 1 Ungekochte Nudeln in eine gefettete Auflaufform geben. Würstchen in Scheiben schneiden und darauf verteilen.
  • 2 Beutelinhalt KNORR Fix für Nudel-Schinken Gratin in 400 ml kaltes Wasser und Sahne einrühren, unter Rühren aufkochen und 1 Minute kochen lassen. Die Hälfte der Sauce über die Nudeln gießen. Sauerkraut abtropfen lassen, zerpflücken und über die Nudeln geben. Restliche Sauce darübergießen.
  • 3 Das Gratin mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) ca. 30 Minuten backen.