Skip to content

Was suchst du?

Kokos-Curry mit Spinat und Tomaten

Kokos-Curry mit Spinat und Tomaten - Köstliche Rezeptideen von Knorr für alle Anlässe - Knorr Deutschland
  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


WAS DU BRAUCHST

  • 1 kg frischer Blattspinat
  • 200 g Basmatireis
  • 1 Zwiebel
  • 1 große Knoblauchzehe
  • 500 g gelbe Cherrytomaten
  • 10 g Kokosfruchtfleisch
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 3 EL KNORR Mein Würzgeheimnis Indisch für Currys & Reisgerichte
  • 400 ml Kokosmilch light (fettreduziert, 12% Fett)
  • 1 EL Speisestärke
  • 1/2 TL Jodsalz
  • 60 g Cashewkerne geröstet

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)2299kJ
Energie (Kilokalorien)554kcal
Fett25g
davon gesättigte Fettsäuren14g
Kohlenhydrate56g
davon Zucker8,5g
Ballaststoffe9,3g
Eiweiß17g
Salz1,6g

  • 1 Spinat verlesen, waschen und in ein Sieb geben. In einen großen Kochtopf etwas Wasser geben, so dass der Boden bedeckt ist, aufkochen lassen und portionsweise den Spinat zugeben und zusammenfallen lassen. Spinat in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.
  • 2 Reis nach Packungsangabe zubereiten. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Tomaten waschen und halbieren. Frische Kokosnuss in Späne hobeln.
  • 3 Zwiebeln und Knoblauch in einer großen Pfanne im heißen Öl bei mittlerer Hitze 1 Minute dünsten. Knorr Mein Würzgeheimnis zugeben und bei schwacher Hitze ein paar Minuten anschwitzen. Tomaten und Kokosmilch zugeben und aufkochen lassen. Stärke mit 1 EL kaltem Wasser anrühren und unterrühren, bis die Sauce beginnt anzudicken.
  • 4 Spinat zugeben und in der Sauce erhitzen. Mit Salz abschmecken. Reis auf Schalen verteilen. Kokos-Curry dazugeben und mit Cashewkernen und Kokosspänen bestreut servieren.