Skip to content
Was suchst du?

Kürbis Quiche mit Feta

  • Zubereitung

    Min
  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1479kJ
Energie (Kilokalorien)354kcal
Fett19g
davon gesättigte Fettsäuren11g
Kohlenhydrate33g
davon Zucker5,7g
Ballaststoffe5,4g
Eiweiß9,8g
Salz1,7g
  • 500 g Hokkaido
  • 125 g Bulgur
  • 1 Dose stückige Tomaten (400 g)
  • 1 schwach geh. TL KNORR Gemüse Bouillon (Glas)
  • 1 TL Italienische Kräutermischung
  • 1 Prise Chilipulver
  • Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 100 g junger Spinat
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 50 g getrocknete Tomaten
  • 1 Rolle Blätterteig (aus dem Kühlregal)
  • 100 g Feta leicht (Schafskäse, 9% Fett abs.)
  • 1 Kürbis entkernen und in 1 cm breite Würfel schneiden. In kochendem Wasser in 10 Minuten weich garen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
  • 2 Bulgur in einem Topf in 250 ml kochendes Wasser und Tomaten einrühren. Knorr Gemüse Bouillon, Kräuter und Chili unterrühren. Mit Pfeffer würzen. Bei schwacher Hitze zugedeckt 10-15 Minuten garen lassen.
  • 3 Zwiebel schälen und fein hacken. Spinat waschen und gut abtropfen lassen. Zwiebel im heißen Öl anbraten. Spinat zugeben und ca. 3 Minuten mitbraten. Getrocknete Tomaten in Streifen schneiden. Kürbis, Spinat und getrocknete Tomaten unter den gegarten Bulgur mischen.
  • 4 Eine Quiche- oder Backform (26 cm Durchmesser) mit dem Blätterteig auslegen. Füllung gleichmäßig darauf verteilen. Mit zerkrümelten Feta bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C) 35-40 Minuten backen.