Was suchst du?

Chinakohlpfanne

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


  • 5 g getrocknete Steinpilze
  • 150 g Beefsteakhack (Tatar)
  • 50 g Magerquark
  • 1 Msp. Jodsalz
  • Pfeffer
  • 1 EL Rapsöl
  • 700 g Chinakohl
  • 2 Zwiebeln
  • 1 kleiner roter Apfel
  • 50 ml Rama Cremefine zum Kochen 15% Fett
  • 1 Beutel KNORR Fix für Schwedische Hackbällchen Köttbullar

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1698kJ
Energie (Kilokalorien)406kcal
Fett19g
davon gesättigte Fettsäuren5,6g
Kohlenhydrate29g
davon Zucker15g
Ballaststoffe7,7g
Eiweiß25g
Salz2,5g

  • 1 Steinpilze mit einem Blitzhacker zerkleinern oder mit einem Messer fein hacken. Steinpilze mit Hackfleisch und Quark mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse 8 - 10 kleine Hackbällchen formen.
  • 2 Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Hackbällchen darin bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten rundherum braten.
  • 3 Inzwischen Chinakohl waschen, den Strunk herausschneiden und die Blätter in 1 - 2 cm dicke Streifen schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Apfel waschen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden.
  • 4 Hackbällchen aus der Pfanne nehmen. Zwiebeln im Bratfett ca. 3 Minuten dünsten. Kohlstreifen zugeben und zugedeckt ca. 3 Minuten garen, bis der Kohl leicht zusammengefallen ist.
  • 5 Kohl etwas zur Seite schieben, 350 ml kaltes Wasser und Cremefine zugießen. Beutelinhalt Knorr Fix für Schwedische Hackbällchen Köttbullar einrühren und aufkochen. Apfelspalten zufügen und bei schwacher Hitze 3 - 5 Minuten garen. Hackbällchen zugeben und die Chinakohlpfanne heiß werden lassen.