Was suchst du?

Saté-Spieße

Feines Hähnchenbrustfilet wellenartig aufgespießt: Saté-Spieße - in diesem Rezept mit pikanter Paprika-Chili-Soße.
  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


WAS DU BRAUCHST

  • 2 Hähnchenbrustfilets (à 150 g)
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Sojasauce
  • 1/2 TL Honig
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 rote Paprika
  • 1 Beutel KNORR Fix für Würstchen-Gulasch
  • 1/2 - 1 rote Chilischote
  • 80 g Mais (Dose)
  • Außerdem: 8 lange Holzspieße

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)453kJ
Energie (Kilokalorien)108kcal
Fett5,8g
davon gesättigte Fettsäuren0,9g
Kohlenhydrate3,6g
davon Zucker2,6g
Ballaststoffe1,3g
Eiweiß9,7g
Salz0,39g

  • 1 Hähnchenbrust abwaschen und trocken tupfen. Jede Hähnchenbrust in 4 längliche Streifen schneiden. 1 EL Öl, Sojasauce und Honig verrühren. Knoblauch schälen, fein hacken und unterrühren.
  • 2 Hähnchenstreifen wellenartig auf Holzspieße stecken und in eine flache Form legen. Marinade darübergeben und Hähnchenspieße 30 Minuten marinieren.
  • 3 Paprika putzen und in kleine Würfel schneiden. Chilischote halbieren, entkernen und fein hacken. Paprika in 1 EL heißem Öl dünsten. 250 ml kaltes Wasser zugießen und Beutelinhalt KNORR Fix Würstchen Gulasch einrühren. Chilischote und Mais zugeben und unter Rühren aufkochen. Bei schwacher Hitze 5 Minuten kochen.
  • 4 Hähnchenspieße im restlichen Öl bei mittlerer Hitze pro Seite 3 bis 4 Minuten braten. Saté-Spieße zur Paprika-Chili-Sauce servieren.