Skip to content
Was suchst du?

Rindfleischpfanne mit Honig und Soja

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1815kJ
Energie (Kilokalorien)434kcal
Fett21g
davon gesättigte Fettsäuren4g
Kohlenhydrate25g
davon Zucker22g
Ballaststoffe8,4g
Eiweiß33g
Salz5,1g
  • 20 g getrocknete chinesische Pilze
  • 1 Kohlrabi
  • 1 rote Paprikaschote
  • 200 g Rindfleisch
  • 1 EL Rapsöl
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 1 EL dunkles Sesamöl
  • 1 schwach geh. TL KNORR Rinds Bouillon (Glas)
  • 1 TL MONDAMIN Feine Speisestärke
  • 3 EL Sojasauce
  • 2 TL Honig
  • 50 g Sojasprossen frisch
  • 1 Die Pilze nach Packungsanweisung mit kochendem Wasser übergießen und quellen lassen.
  • 2 Kohlrabi schälen und in dünne Spalten schneiden. Die Paprikaschote halbieren, entkernen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Rindfleisch in Streifen schneiden.
  • 3 Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Fleischstreifen darin rundherum anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
  • 4 Sesamöl in die Pfanne geben und erhitzen. Paprikastücke und Kohlrabispalten hineingeben und kurz andünsten. Die Pilze, 1/4 l (250 ml) Wasser und KNORR Rinds Bouillon zugeben und zugedeckt ca. 10 Minuten garen.
  • 5 Speisestärke mit Sojasauce und Honig verrühren, unter die Sauce rühren und einmal aufkochen. Das Fleisch und die Sprossen zugeben und erhitzen. Die Rindfleischpfanne zum Schluss eventuell noch einmal abschmecken.