Was suchst du?

Putenfilet-Streifen

Würzig und deftig: Bei diesem Rezept für Putenfilet-Streifen wird das Putenfilet mit Pfifferlingen und Speck kombiniert und zu Knödeln serviert.
  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


WAS DU BRAUCHST

  • 400 g Putenbrustfilet
  • 250 g Pfifferlinge
  • 50 g durchwachsener Speck
  • 200 g kernlose, grüne Trauben
  • 1 Packung PFANNI Semmel Knödel mit Röstzwiebeln
  • Jodsalz
  • 2 EL Pflanzenöl
  • weißer Pfeffer
  • 2 Innenpäckchen KNORR Jägersoße

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)2106kJ
Energie (Kilokalorien)503kcal
Fett19g
davon gesättigte Fettsäuren6,5g
Kohlenhydrate46g
davon Zucker11g
Ballaststoffe4,8g
Eiweiß34g
Salz2,7g

  • 1 Putenfleisch in Streifen schneiden. Pfifferlinge putzen und evtl. klein schneiden, Speck würfeln. Trauben waschen und evtl. halbieren.
  • 2 Packungsinhalt Knödel in einen Topf mit kaltem, gesalzenem Wasser geben und 10 Minuten quellen lassen. Wasser mit Knödeln kurz sprudelnd aufkochen und 10 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Knödel herausnehmen, kurz mit kaltem Wasser abschrecken und Kochbeutel aufreißen.
  • 3 Inzwischen Putenfilet-Streifen im heißen Öl kräftig anbraten, etwas pfeffern und herausnehmen. Speck im heißen Bratfett knusprig braten. Pilze zugeben und mitdünsten.
  • 4 450 ml Wasser dazugießen, aufkochen und Inhalt beider Päckchen Knorr Jäger-Sauce einrühren. 1 Minute kochen lassen. Fleisch wieder zugeben, Trauben zufügen und kurz erhitzen. Putenfilet-Streifen zu den Knödeln servieren.