Skip to content

Was suchst du?

Labskaus

Labskaus schmeckt nicht nur Seefahrern und Matrosen. Unser Rezept zeigt, wie es köstlich gelingt und auch noch hübsch aussieht.
  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


WAS DU BRAUCHST

  • 2 Zwiebeln
  • 6 Gewürzgurken
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 800 g Cornedbeef
  • 1 Beutel KNORR Fix für Gulasch
  • 1000 g Kartoffeln
  • 1 Glas Rote Beete (720 ml)
  • Pfeffer
  • 4 Eier
  • 320 g Rollmöpse (4 Stück a 80 g) oder Bismarckhering

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)3194kJ
Energie (Kilokalorien)764kcal
Fett27g
davon gesättigte Fettsäuren7,6g
Kohlenhydrate51g
davon Zucker17g
Ballaststoffe7,4g
Eiweiß73g
Salz9,8g

  • 1 Zwiebeln schälen und mit 2 Gewürzgurken in kleine Würfel schneiden. Zwiebel- und Gurkenwürfel in 1 EL heißem Öl glasig dünsten. Cornedbeef in Stücke schneiden, zufügen und mitbraten. 1/2 l (500 ml) kaltes Wasser zugießen, Beutelinhalt Fix für Gulasch einrühren und aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten schmoren, dabei ab und zu umrühren.
  • 2 Kartoffeln waschen, schälen, in Stücke schneiden und ca. 20 Minuten in Salzwasser kochen. Kartoffeln abgießen, mit einem Kartoffelstampfer zermusen und unter das Fleisch rühren. Rote Bete auf einem Sieb abgießen, Saft dabei auffangen. Labskaus mit Rote Betesaft und Pfeffer pikant abschmecken.
  • 3 Spiegeleier im restlichen heißen Öl braten. Labskaus mit den Spiegeleiern, Rollmöpsen oder Bismarckhering, restlichen Gewürzgurken und Roter Bete servieren.