Was suchst du?

Krustenbraten

Innen saftig, außen knusprig, so mögen wir Krustenbraten. In diesem Rezept wird er mit einer aromatischen dunklen Soße serviert - doppelt köstlich.
  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


WAS DU BRAUCHST

  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Zwiebel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Nelken
  • 1 kg Schweinekrustenbraten
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 100 ml Malzbier
  • 1 EL Senf
  • 2 geh. EL KNORR Klarer Bratensaft (Dose)
  • evtl. MONDAMIN Saucenbinder zum Andicken von dunklen Saucen
  • Muskat

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)2224kJ
Energie (Kilokalorien)532kcal
Fett38g
davon gesättigte Fettsäuren15g
Kohlenhydrate7,4g
davon Zucker4,6g
Ballaststoffe2,2g
Eiweiß39g
Salz0,97g

  • 1 Suppengrün putzen, Zwiebel schälen und in 2 cm große Würfel schneiden. Mit Lorbeerblättern und Nelken in einen flachen Bräter geben.
  • 2 Krustenbraten mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Schwarte rautenförmig einritzen, aber nicht ganz durchschneiden. Mit der Schwarte nach oben auf das Gemüse setzen und im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Gas: Stufe 2/Umluft: 150 °C) ca. 50 Minuten garen.
  • 3 Malzbier mit dem Senf verrühren und den Braten damit in gleichmäßigen Abständen bestreichen. Temperatur auf 220 °C erhöhen und das Fleisch weitere 20 Minuten braten, dann herausnehmen und warm stellen. 300 ml Wasser zum Bratensatz gießen, aufkochen und Klarer Bratensaft einrühren. Evtl. mit Fix-Soßenbinder binden. Sauce durch ein Sieb gießen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.