Was suchst du?

Kaninchenkeule

Einfach köstlich: Rezept für Kaninchenkeule - diesmal mit einer feinen Sauerkirschsauce.
  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


WAS DU BRAUCHST

  • 200 g Sauerkirschen
  • 4 Kaninchenkeulen
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 2 Päckchen KNORR Braten Soße Extra (Dose)
  • 2 TL Kakaopulver schwach entölt, ungezuckert

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1873kJ
Energie (Kilokalorien)448kcal
Fett24g
davon gesättigte Fettsäuren7,3g
Kohlenhydrate13g
davon Zucker5,5g
Ballaststoffe1g
Eiweiß44g
Salz1,8g

  • 1 Kirschen waschen und die Steine entfernen. Kaninchenkeulen mit Salz und Pfeffer würzen und im heißen Pflanzenöl von allen Seiten anbraten.
  • 2 1/4 l (250 ml) Wasser zum Fleisch gießen und bei mittlerer Hitze zugedeckt 30 - 40 Minuten garen. Kaninchenkeulen herausnehmen.
  • 3 Die Kochflüssigkeit auf 1/2 l (500 ml) auffüllen und in einem Topf aufkochen. Inhalt beider Päckchen KNORR Braten Soße mit Kakaopulver mischen und in die kochende Flüssigkeit einrühren.
  • 4 Kirschen zugeben und unter gelegentlichem Rühren ca. 3 Minuten kochen; bei Bedarf etwas Wasser nachgießen. Kaninchenkeulen in die Sauce geben und heiß werden lassen.