Skip to content
Was suchst du?

Italienische Sauerbraten-Rouladen

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1431kJ
Energie (Kilokalorien)342kcal
Fett17g
davon gesättigte Fettsäuren4,1g
Kohlenhydrate11g
davon Zucker7,6g
Ballaststoffe1,4g
Eiweiß35g
Salz3,3g
  • 40 g getrocknete Tomaten, in Öl eingelegt
  • 1 - 2 Zweige Rosmarin (alternativ getrockneter Rosmarin)
  • 4 Scheiben Rinderrouladenfleisch (à 150 g)
  • Pfeffer
  • 4 dünne Scheiben Serranoschinken (40 g)
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 Beutel KNORR Fix für Sauerbraten
  • 30 g Amarettini-Kekse
  • 2 EL Orangensaft (nach Belieben)
  • 4 Holzspießchen
  • 1 Tomaten fein würfeln. Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen und fein hacken.
  • 2 Fleisch trocken tupfen. Mit Pfeffer bestreuen und mit jeweils 1 Scheibe Serranoschinken belegen. Tomatenwürfel und Rosmarin auf den Schinkenscheiben gleichmäßig verteilen. Fleisch zu Rouladen aufrollen und mit einem Holzspießchen zustecken.
  • 3 Rouladen in einem Topf in heißem Öl rundherum anbraten und herausnehmen. 1/2 l (500 ml) Wasser zugießen und Beutelinhalt KNORR Fix Sauerbraten einrühren, unter Rühren aufkochen. Rouladen zugeben und zugedeckt bei schwacher Hitze 1 Stunde schmoren. Italienische Sauerbraten-Rouladen ab und zu wenden.
  • 4 Amarettini-Kekse zugeben und weitere ca. 30 Minuten schmoren. Rouladen herausnehmen und warm stellen. Sauce mit einem Stabmixer pürieren. Noch einmal aufkochen und nach Belieben mit Orangensaft abschmecken.

Tipp für mehr Vielfalt

Holzspießchen vor der Verwendung in Wasser legen, so lassen sie sich später besser aus dem Fleisch herausziehen.

Dazu passt: Polenta und grüne Bohnen.

Unser Versprechen

Dieses Gericht ist nicht nur gut für dich, sondern auch gut für die Umwelt.