Skip to content

Was suchst du?

Feijoada

Auch in Brasilien gibt es echte Eintopfliebhaber. Nicht umsonst gehört der Bohneneintopf Feijoada zur Nationalküche. Unser Rezept zeigt, wie er gelingt.
  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


WAS DU BRAUCHST

  • 500 g schwarze, getrocknete Bohnen
  • 2 EL KNORR Fleisch Suppe
  • 400 g Tomaten
  • 2 grüne Paprika
  • 300 g Kasseler
  • 220 g geräucherte Würstchen (span. Chorizos, Mettenden oder Krakauer)
  • schwarzer Pfeffer

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)2740kJ
Energie (Kilokalorien)658kcal
Fett18g
davon gesättigte Fettsäuren6,5g
Kohlenhydrate52g
davon Zucker6,8g
Ballaststoffe30g
Eiweiß55g
Salz6,9g

  • 1 Bohnen waschen und in reichlich Wasser über Nacht einweichen. Mit frischem Wasser aufsetzen, aufkochen und Knorr Fleisch Suppe dazugeben. Zugedeckt bei schwacher Hitze 60 Minuten garen. Nach Bedarf Wasser hinzugießen.
  • 2 Inzwischen Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, dann kalt abschrecken und die Haut abziehen. Stielansätze herausschneiden, entkernen und in Stücke schneiden. Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen und in Würfel schneiden.
  • 3 Kasseler und Würstchen zu den Bohnen hinzufügen und weitere 30 Minuten garen. 10 - 15 Minuten vor Ende der Garzeit Tomaten und Paprika hinzufügen. Feijoada zum Schluss mit Pfeffer abschmecken.