Was suchst du?

Rotbarschfilet mit Zitronenthymian

Rotbarschfilet mit Zitronenthymian - Köstliche Rezeptideen von Knorr für alle Anlässe - Knorr Deutschland
  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


WAS DU BRAUCHST

  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Topf oder Bund Zitronenthymian
  • 450 g Rotbarschfilet (3 Stück je 150 g)
  • 1 - 2 EL Zitronensaft
  • 3 Scheiben Schinkenspeck
  • 1 Glas dicke Bohnen (Abtropfgewicht 360 g)
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 Pkg. KNORR Tomato al Gusto All' Arrabbiata
  • Jodsalz
  • Pfeffer

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1526kJ
Energie (Kilokalorien)365kcal
Fett12g
davon gesättigte Fettsäuren2,1g
Kohlenhydrate20g
davon Zucker12g
Ballaststoffe5,6g
Eiweiß40g
Salz2,3g

  • 1 Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln in Spalten schneiden, Knoblauch fein würfeln. Thymian waschen und trocken schütteln.
  • 2 Rotbarschfilets mit etwas Zitronensaft beträufeln, in 6 Stücke teilen, jeweils mit 1 Thymianstiel belegen und mit 1/2 Scheibe Schinkenspeck umwickeln. Mit Holzspießchen feststecken. Bohnen in einem Sieb abtropfen lassen.
  • 3 Rapsöl in einem flachen Topf erhitzen, die Zwiebeln darin ca. 5 Minuten glasig dünsten. Bohnen, restliche Thymianblättchen, Knoblauch und 5 EL Wasser zugeben und zugedeckt 3 - 5 Minuten garen.
  • 4 Packungsinhalt KNORR Tomato al Gusto unterrühren, erhitzen und das Bohnengemüse mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 5 Eine beschichtete Pfanne erhitzen und die Fischstücke darin von jeder Seite bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten braten. Fisch kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit dem Bohnengemüse servieren.