Skip to content

Was suchst du?

Rotbarsch

Nicht nur Freitag ist Fischtag: Mit diesem feinen Rezept für Rotbarsch mit Gemüsereis mögen wir Fisch auch Samstag, Sonntag, Montag ...
  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


WAS DU BRAUCHST

  • 125 g Reis (z.B. Mischung aus Langkorn- und Wildreis)
  • Jodsalz
  • 200 g Zucchini
  • 150 g Auberginen
  • 300 g Fischfilet (z.B. Rotbarsch oder Rotbarbe)
  • 1 EL Mehl
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 Beutel KNORR Fix für Rahm-Champignons
  • Basilikum zum Garnieren

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)2588kJ
Energie (Kilokalorien)620kcal
Fett22g
davon gesättigte Fettsäuren5,7g
Kohlenhydrate64g
davon Zucker4,1g
Ballaststoffe3,4g
Eiweiß38g
Salz1,6g

  • 1 Reis in 350 ml Salzwasser 15-20 Minuten kochen. Zucchini und Aubergine putzen, waschen und in Würfel schneiden.
  • 2 Fisch salzen und im Mehl wenden. In 1 EL heißem Pflanzenöl von jeder Seite 3 bis 4 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
  • 3 Zucchini- und Auberginenwürfel im restlichen Öl dünsten. 200 ml kaltes Wasser dazugeben, Beutelinhalt Fix für Rahm-Champignons einrühren, unter Rühren aufkochen. Reis abtropfen lassen, dazugeben und untermischen. Den Rotbarsch auf dem Gemüsereis anrichten.