Was suchst du?

Lachsröllchen

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


  • 200 g Möhren
  • Jodsalz
  • 350 g Lachsfilet (im Stück, auf der Haut)
  • 5 Stiele Dill
  • Pfeffer
  • gemahlener oder frisch geriebener Ingwer
  • 250 g kleine Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Keimöl
  • 150 ml Rama Cremefine zum Kochen 15% Fett
  • 100 ml ungesüßte Kokosmilch
  • 1 Beutel KNORR Fix für Lachs-Sahne Gratin
  • etwas Zitronensaft

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1637kJ
Energie (Kilokalorien)391kcal
Fett29g
davon gesättigte Fettsäuren10g
Kohlenhydrate9,2g
davon Zucker5,3g
Ballaststoffe3,6g
Eiweiß22g
Salz0,78g

  • 1 Möhren schälen, waschen und längs in dünne Scheiben hobeln. In kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren, abtropfen lassen. Lachsfilet waschen, trocken tupfen und schräg in 12 breitere Scheiben schneiden. Dill waschen, trocken schütteln und abzupfen. Lachsfiletscheiben mit Salz, Pfeffer und Ingwer würzen. Jeweils 1 Scheibe Möhre und etwas Dill darauflegen. Aufrollen und mit Holzspießchen feststecken.
  • 2 Champignons putzen, feucht abreiben und vierteln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Im heißen Keimöl andünsten. Champignons zufügen und mit anbraten. RAMA Cremefine und Kokosmilch zugießen. Beutelinhalt KNORR Fix für Lachs-Sahne Gratin einrühren. Lachsröllchen daraufsetzen. Zugedeckt ca. 8 Minuten garen.
  • 3 Röllchen vorsichtig herausnehmen. Champignoncreme mit Zitronensaft und Ingwer abschmecken und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Lachsröllchen daraufsetzen. Mit übrigem Dill garnieren.