Was suchst du?

Brathering

Ein Rezept für Brathering, das auch Fischers Fritze beeindrucken würde: Knackige Spitzpaprika und würziger Fisch - eine perfekte Kombination.
  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


WAS DU BRAUCHST

  • 400 g Spitzpaprika
  • 2 Zwiebeln
  • 2 schwach geh. TL KNORR Gemüse Bouillon (Glas)
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 1 TL Senfkorn
  • 2 Lorbeerblätter
  • 250 ml Weinessig
  • 4 küchenfertige grüne Heringe
  • Jodsalz
  • 2 EL Mehl
  • 2 EL Pflanzenöl

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1480kJ
Energie (Kilokalorien)353kcal
Fett19g
davon gesättigte Fettsäuren4,3g
Kohlenhydrate15g
davon Zucker11g
Ballaststoffe4,4g
Eiweiß25g
Salz1,4g

  • 1 Für den Brathering Spitzpaprika putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden.
  • 2 1/4 l (250 ml) Wasser aufkochen, KNORR Gemüse Bouillon, Zucker, Pfeffer- und Senfkörner und Lorbeerblätter zugeben. Paprika und Zwiebel darin ca. 8 Minuten garen. Dann Essig zugeben und nach einmal aufkochen.
  • 3 Inzwischen Heringe waschen, trocken tupfen und mit wenig Salz würzen. Fische in Mehl wenden und in einer beschichteten Pfanne im heißen Pflanzenöl von jeder Seite ca. 8 Minuten braten.
  • 4 Heringe, Paprika und Zwiebeln in eine Schüssel schichten und mit dem kochend heißen Sud begießen. Abkühlen lassen und Brathering im Kühlschrank mind. 3 Tage marinieren lassen.