Skip to content
Was suchst du?

Hähnchen in Currysauce

  • Zubereitung

    Min
  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)2175kJ
Energie (Kilokalorien)521kcal
Fett19g
davon gesättigte Fettsäuren2,3g
Kohlenhydrate59g
davon Zucker4,1g
Ballaststoffe4,3g
Eiweiß25g
Salz1,1g
  • 30 g getrocknete Austernpilze
  • 125 g feine Reisnudeln (1/2 Packung)
  • 200 g grüne Bohnen
  • 150 g Hähnchenbrust
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 1/2 EL ungesalzene Erdnüsse
  • 3 Stiele frischen thailändischen Basilikum oder gewöhnlichen Basilikum, Koriander und/oder Minze
  • 2 EL Öl
  • 1/2 TL Currypaste
  • 1/2 schwach geh. TL KNORR Hühner Kraftbouillon (Glas)
  • 1 Austernpilze 30 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen, bis sie weich sind. Abtropfen lassen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
  • 2 Reisnudeln nach Packungsangabe zubereiten. In einem Sieb abgießen und anschließend abtropfen lassen. Grüne Bohnen putzen, die Enden abschneiden und 4 Min. in kochendem Wasser garen. Abgießen und abtropfen lassen.
  • 3 Hähnchenbrust in kleine Stücke schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Erdnüsse grob hacken. Blätter vom Basilikum, Koriander und/oder der Minze abzupfen.
  • 4 Wok (oder Pfanne) auf höchster Stufe erhitzen, 2 EL Öl hinzufügen und Hähnchenstücke und Zwiebeln für 3 Min. anbraten. Bohnen und Austernpilze zugeben und weitere 2 Min. im Wok anbraten.
  • 5 200 ml Wasser, Currypaste und Knorr Hühner Kraftbouillon zugeben und unterrühren. Kurz aufkochen lassen. Erdnüsse darunter heben. Reisnudeln mit dem Hähnchen und grünen Bohnen in Curry-Sauce auf 2 große Schalen oder tiefe Teller verteilen. Kräuter darüber streuen und servieren.