Skip to content

Was suchst du?

Rinderrouladen

Rinderrouladen schmecken bei Oma am besten? Mit diesem Rezept gelingt der Klassiker der deutschen Küche auch am heimischen Herd.
  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


WAS DU BRAUCHST

  • 3 (à 150 g) Rinderrouladen
  • 1 - 2 TL Senf
  • 2 Gewürzgurken
  • 50 g durchwachsener Speck
  • 1 Zwiebel
  • 1 Beutel KNORR Fix für Rouladen

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1197kJ
Energie (Kilokalorien)285kcal
Fett12g
davon gesättigte Fettsäuren5,1g
Kohlenhydrate9,1g
davon Zucker2,4g
Ballaststoffe0,8g
Eiweiß35g
Salz1,7g

  • 1 Die Fleischscheiben ausbreiten und dünn mit Senf bestreichen. Gewürzgurken in Streifen schneiden. Speck würfeln. Zwiebel schälen und ebenfalls würfeln. Alles so auf den Fleischscheiben verteilen, dass außen ein Rand frei bleibt. Ränder nach innen umschlagen, damit nichts herausfällt. Die Rouladen aufrollen, mit Nadeln zustecken oder mit Küchengarn binden.
  • 2 Beutelinhalt Knorr Fix für Rouladen in 3/8 l (375 ml) kochendes Wasser einrühren. Rouladen dazugeben und zugedeckt bei schwacher Hitze 1 - 1 1/2 Stunden garen, ab und zu wenden. Bei Bedarf etwas Wasser nachgießen.