Skip to content

Was suchst du?

Osterlamm

Das Osterlamm ist ein Klassiker zum Frühlingsfest. Mit würziger Marinade und garniert mit Thymian- und Rosmarinzweigen schmecken diese Lammkeulen besonders aromatisch.
  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


WAS DU BRAUCHST

  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 Zitrone
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Topf KNORR Bouillon Pur Rind
  • 2 gehäufte EL Senf
  • 2,5 kg Lammkeule
  • 150 ml trockener Weißwein
  • 2 EL frischer oder 1 TL getrockneten Thymian
  • 1 TL getrockneten Rosmarin oder 1 frischen Zweig

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1849kJ
Energie (Kilokalorien)441kcal
Fett15g
davon gesättigte Fettsäuren5,1g
Kohlenhydrate17g
davon Zucker1,6g
Ballaststoffe1,6g
Eiweiß54g
Salz1,3g

  • 1 Kartoffel schälen und in Stücke schneiden. Zitrone auspressen. Knoblauch schälen.
  • 2 Olivenöl mit Topfinhalt Knorr Bouillon Pur, Senf und 2 EL Zitronensaft zu einer Paste verrühren. Lammkeule mit der Paste einreiben und wenn möglich zugedeckt 1 Stunde im Kühlschrank marinieren. Vor der weiteren Zubereitung die Lammkeule aus dem Kühlschrank nehmen und Zimmertemperatur annehmen lassen.
  • 3 Lammkeule auf ein tiefes Backblech geben. Weißwein angießen. Lammkeule im vorgeheizten Backofen bei 225 °C 15 Minuten braten.
  • 4 Temperatur auf 200 °C reduzieren und für ein medium gegartes Fleisch weitere 60 Minuten braten. Für ein durchgegartes Fleisch 90 Minuten braten. Kartoffeln und durchgepressten Knoblauch, Thymian und Rosmarin ca. 45 Minuten vor Ende der Garzeit um das Fleisch verteilen.
  • 5 Lammkeule aus dem Backofen nehmen und zugedeckt 10 Minuten ruhen lassen. Fleisch in Scheiben schneiden und mit den Kartoffeln servieren.