Was suchst du?

Kalbsrücken

So schmeckt der Frühling: Mit Frühlingskräutern und Nüssen fein überbacken wird der Kalbsrücken in diesem Rezept.
  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


WAS DU BRAUCHST

  • 800 g Kalbsrücken
  • Jodsalz, Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 Packung PFANNI Teig für Klöße mit rohen Kartoffeln
  • 4 EL gemischte, gehackte Frühlingskräuter (z.B. Bärlauch, Zitronenmelisse, etc.)
  • 50 g gemischte, gehackte Nüsse (z.B. Haselnüsse, Macadamianüsse, etc.)
  • 2 EL Paniermehl
  • 50 g weiche Butter oder Margarine
  • 1 Beutel KNORR Feinschmecker Bratensauce extra fein
  • einige geschnittene Zitronenmelisseblättchen

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)2436kJ
Energie (Kilokalorien)583kcal
Fett30g
davon gesättigte Fettsäuren11g
Kohlenhydrate43g
davon Zucker1,9g
Ballaststoffe4,9g
Eiweiß31g
Salz2,3g

  • 1 Kalbsrücken trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Braten im heißen Öl anbraten, Zwiebel und Knoblauch dazugeben und ebenfalls anbraten. 200 ml Wasser zugießen, aufkochen, abgedeckt ca. 90 Minuten schmoren, zwischendurch wenden.
  • 2 Kloßteig nach Packungsanweisung, aber mit 2 EL Kräutern zubereiten. Für die Kruste restliche Kräuter, Nüsse, Paniermehl und Butter verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen. Braten aus der Sauce nehmen, die Kruste auf der Oberfläche verteilen und unter dem Backofen-Grill bei 240 °C ca. 2 - 3 Minuten überbräunen. 100 ml Bratensud und 200 ml Wasser aufkochen und Knorr Feinschmecker Bratensauce einrühren. Bei schwacher Hitze 2 Minuten kochen lassen.
  • 3 Die Sauce mit Zitronenmelisse verfeinern. Den Kalbsrücken in Scheiben schneiden, mit der Sauce sowie den Klößen servieren. Dazu schmeckt ein feines Spargelragout.