Skip to content

Was suchst du?

Forelle

Rezept für Forelle - hier fein ergänzt mit Zucchini-Möhren-Nudeln, ein köstlich buntes Allerlei für den allseits beliebten Fisch.
  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


WAS DU BRAUCHST

  • 100 g Bandnudeln
  • Jodsalz
  • 150 g Möhren
  • 150 g Zucchini frisch
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 4 Forellenfilets mit Haut
  • Pfeffer weiß
  • 2-3 EL Zitronensaft
  • zum Bestäuben Mehl
  • 1 Innenpäckchen Knorr Kräuter Soße (3er Pack)
  • Pfeffer
  • zum Bestreuen Schnittlauchröllchen

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)2738kJ
Energie (Kilokalorien)655kcal
Fett31g
davon gesättigte Fettsäuren6,9g
Kohlenhydrate49g
davon Zucker7,4g
Ballaststoffe5,8g
Eiweiß40g
Salz1,5g

  • 1 Nudeln in reichlich Salzwasser kochen. Möhren schälen, Zucchini waschen. Beides mit einem Sparschäler in dünne, lange Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln.
  • 2 Zwiebelwürfel in 1 EL heißem Pflanzenöl andünsten. Möhren und 4 EL Wasser zugeben und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 3 Minuten garen. Danach Zucchini und 4 EL Wasser zugeben und erneut ca. 5 Minuten garen.
  • 3 Die Hautseiten der Forelle mehrmals schräg einschneiden und die Filets mit Salz, Pfeffer und 1 EL Zitronensaft würzen. Restliches Pflanzenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Forelle beidseitig dünn mit Mehl bestäuben und mit der Hautseite nach unten im heißen Fett ca. 3 Minuten braten, umdrehen und auf der zweiten Seite ca. 1/2 Minute braten. Warm stellen.
  • 4 1/4 l (250 ml) Wasser zum Gemüse gießen und aufkochen lassen. Kräuter Soße einrühren und 1 Minute kochen. Die abgetropften Nudeln unterheben und mit Zitronensaft und evtl. Salz abschmecken. Gemüse-Nudeln und Forelle anrichten und mit Pfeffer und Schnittlauch bestreuen.