Skip to content
Was suchst du?

Suchen

Wirz Rouladen mit Bulgur

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

    Person(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1610kJ
Energie (Kilokalorien)386kcal
Fett17g
davon gesättigte Fettsäuren2,9g
Kohlenhydrate39g
davon Zucker6,7g
Ballaststoffe8,7g
Eiweiss15g
Salz2,1g
  • 100 g Rüebli
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 180 g Bulgur
  • 3 EL Rapsöl
  • 2 TL KNORR Gemüse-Extrakt Granulat
  • 8 große Wirzblätter
  • 25 g Pinienkerne
  • 100 g Feta leicht (Schafskäse, 9% Fett abs.)
  • Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 1 Rüebli schälen und in sehr kleine Würfel schneiden. Frühlingszwiebel putzen und in Ringe schneiden. Bulgur abspülen.
  • 2 Rüebliwürfel in einem Topf in 1 EL Rapsöl anbraten. Frühlingszwiebel zugeben und kurz mitbraten. Bulgur, 350 ml Wasser und 1 TL Knorr Gemüse-Extrakt zufügen und aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 7 Minuten kochen, bis die gesamte Flüssigkeit aufgenommen ist. Bulgur in eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen.
  • 3 Inzwischen Wirzblätter in kochendem Wasser 3 Minuten blanchieren, herausnehmen und mit kaltem Wasser abschrecken. Die festen Blattrippen flach abschneiden.
  • 4 Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fettzugabe goldgelb rösten, herausnehmen und hacken. Pinienkerne und zerkrümelten Feta unter den Bulgur mischen. Mit Pfeffer abschmecken.
  • 5 Bulgur auf die Wirzblätter mittig verteilen. Wirzblätter zu Rouladen aufrollen und mit Küchengarn zusammenbinden. Im restlichen Öl von beiden Seiten anbraten und herausnehmen.
  • 6 Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. In der Pfanne im restlichen Bratfett glasig dünsten. Passierte Tomaten zufügen, 1 TL Knorr Gemüse-Extrakt unterrühren. Mit Pfeffer abschmecken. Tomatensauce in eine Auflaufform geben, Wirz Rouladen in die Sauce setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C) ca. 25 Minuten garen.