Skip to content

Was suchst du?

Marroni-Rosenkohl-Gratin

Eine raffinierte Kombination aus Rosenkohl, Gnocchi und Maronen mit 100% natürlichen Zutaten.
  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

    people

  • 500 g Rosenkohl
  • Jodsalz
  • 500 g Gnocchi (aus dem Kühlregal)
  • 200 g Marroni (küchenfertig)
  • 1 Beutel Knorr Natürlich Fein! Mix für Zürcher Geschnetzeltes
  • 2 dl Rahm
  • 60 g geriebener Käse
  • 2 EL Schnittlauch, geschnitten

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)2378kJ
Energie (Kilokalorien)565kcal
Fett22g
davon gesättigte Fettsäuren13g
Kohlenhydrate71g
davon Zucker14g
Ballaststoffe12g
Eiweiss16g
Salz3,1g

  • 1 Rosenkohl waschen, rüsten und den Strunk kreuzweise einschneiden. Rosenkohl in kochendem Salzwasser 6 Minuten garen. Gnocchi zufügen und weitere 2 Minuten kochen. In ein Sieb abgiessen.
  • 2 Rosenkohl mit Gnocchi und Marroni in eine Auflaufform geben. Beutelinhalt Natürlich fein! Zürcher Geschnetzeltes in 150 ml kaltes Wasser und Rahm einrühren. Unter Rühren aufkochen.
  • 3 Sauce gleichmäßig über die Zutaten verteilen. Mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) ca. 25 Minuten backen. Mit Schnittlauch bestreut servieren.