Was suchst du?

Hirsebratlinge mit Zucchettisauce

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

    people

  • 150 g Hirse
  • 1 TL KNORR Gemüsebouillon Granulat 100% natürlich
  • 1 Rüebli
  • weisser Pfeffer
  • gemahlener Koriander
  • 2 Eier
  • 100 g geriebener Emmentaler
  • Weizenvollkornmehl
  • 4 EL Rapsöl
  • 1 Zwiebel
  • 300 g Zucchetti frisch
  • 2-3 EL MAIZENA express Saucenbinder hell
  • Jodsalz
  • Zitronensaft
  • 4 EL Pinienkerne

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)2101kJ
Energie (Kilokalorien)503kcal
Fett31g
davon gesättigte Fettsäuren7,9g
Kohlenhydrate36g
davon Zucker5,9g
Ballaststoffe3,7g
Eiweiss18g
Salz0,85g

  • 1 150 g Hirse in 3/8 l kaltes Wasser geben und zum Kochen bringen. 1 TL KNORR Gemüsebouillon einstreuen. Rüebli waschen, schälen und in Würfel schneiden. Pfeffer, Koriander und Rüebliwürfel zur Hirse geben und etwa 20 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen. Danach auf der ausgeschalteten Platte ausquellen lassen.
  • 2 Hirse etwas abkühlen lassen. 2 Eier und 100 g geriebenen Käse daruntermischen und abschmecken. Aus der Masse Bratlinge formen. Wenn die Masse zu weich ist, etwas Vollkornmehl darunterkneten. Die Bratlinge in 2 EL heissem Rapsöl auf beiden Seiten braten.
  • 3 Für die Sauce Zwiebel schälen und fein würfeln. 300 g Zucchetti putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebel in restlichem heissen Öl andünsten. Zucchetti hinzufügen und 5-10 Minuten dünsten. Zucchetti pürieren. 3/8 l Wasser dazugiessen und aufkochen. 2-3 EL MAIZENA Saucenbinder unter Rühren einstreuen und 1 Minute kochen lassen.
  • 4 Sauce mit Pfeffer, Salz, Zitronensaft und evtl. Bouillon abschmecken. Sauce zu den Hirsebratlingen servieren. 4 EL geröstete Pinienkerne darüberstreuen.