Was suchst du?

Maccheroni-Gratin mit Rüebli, Erbsli und Schinken

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

    people

  • 300 g kurze Maccheroni
  • Jodsalz
  • 3 Rüebli
  • 200 g tiefgekühlte Erbsli
  • 150 g gekochter Schinken (gewürfelt)
  • Fett für die Form
  • 1 Beutel KNORR Sauce Idéale
  • 5 dl Milch
  • Pfeffer
  • 50 g geriebener Gratinkäse (z.B. Gruyère)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)2320kJ
Energie (Kilokalorien)555kcal
Fett13g
davon gesättigte Fettsäuren6,6g
Kohlenhydrate75g
davon Zucker12g
Ballaststoffe8,6g
Eiweiss29g
Salz2,2g

  • 1 300 g Maccheroni in kochendem Salzwasser etwa 5 Minuten garen. Inzwischen 3 Rüebli schälen und in Würfel schneiden.
  • 2 200 g Erbsli und Rüebliwürfel zu den Maccheroni geben und 2 Minuten mitkochen lassen. Nudel-Mischung abschütten, 150 g Schinkenwürfeli untermischen und in einer gefettete Auflaufform verteilen.
  • 3 KNORR Sauce Idéale nach Packungsangabe zubereiten, mit Pfeffer und Salz würzen und über die Nudeln in die Gratinform giessen. 50 g Käse darüber streuen.
  • 4 Gratin im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft: 175°C) ca. 20 Minuten backen.