Skip to content
Was suchst du?

Suchen

Filoteigpäckli mit Feigen und Ziegenkäse

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

    Person(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1126kJ
Energie (Kilokalorien)269kcal
Fett16g
davon gesättigte Fettsäuren5,1g
Kohlenhydrate20g
davon Zucker14g
Ballaststoffe2,2g
Eiweiss10g
Salz0,66g
  • 40 g junger Spinat
  • 120 g Ziegenfrischkäse (20% Fett i. Tr.)
  • 0,5 geh. TL KNORR Bouillon Tomate & Peperoni
  • 4 Feigen
  • 4 Blätter Filo- oder Yufkateig (aus dem Kühlregal)
  • 50 g gehackte Baumnüsse
  • 20 g Rucola
  • 120 g Ricotta
  • 1 Msp. Chiliflocken
  • 1 EL flüssiger Honig
  • Knorr Flocken JALAPEÑO mit Knoblauch und Chili
  • 1 Backofen 15 Minuten auf 180 ° C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • 2 Spinat waschen und grob hacken. Mit Ziegenfrischkäse und Knorr Bouillon Tomate & Peperoni verrühren. Feigen in Viertel schneiden.
  • 3 Je ein Blatt Filoteig mit ¼ der Spinat Füllung, Feigen, Baumnüssen (einige zum Garnieren belassen) belegen. Zu einem Päckli zusammenrollen, dabei die Seiten einschlagen. Mit der Naht nach unten auf das vorbereitete Backblech setzen. Mit dem restlichen Filoteig ebenso verfahren.
  • 4 Päckli im vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
  • 5 Inzwischen Rucola waschen und gut abtropfen lassen. Filoteigpäckli mit Ricotta anrichten. Mit Rucola, restlichen Baumnüssen und etwas Knorr Flocken Jalapeno bestreuen und mit etwas Honig beträufeln.