Skip to content
Was suchst du?

Suchen

Wurzelgemüse mit Quinoa und Feta

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

    Person(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1766kJ
Energie (Kilokalorien)423kcal
Fett26g
davon gesättigte Fettsäuren3,7g
Kohlenhydrate23g
davon Zucker12g
Ballaststoffe18g
Eiweiss14g
Salz2,1g
  • 300 g Pastinaken
  • 200 g Petersilienwurzeln
  • 400 g Topinambur
  • 300 g Rüebli
  • 2 rote Zwiebeln
  • 3 Zweige frischer Thymian
  • 2 Zweige frischer Rosmarin
  • 4 EL Rapsöl
  • 2 TL KNORR Gemüse-Extrakt Granulat
  • 25 g Quinoa
  • 50 g gehackte Baumnüsse
  • 100 g Feta leicht (Schafskäse, 9% Fett abs.)
  • 1 Pastinaken, Petersilienwurzeln, Topinambur und Rüebli schälen und in 1-2 cm breite Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und vierteln. Kräuter waschen und hacken.
  • 2 Gemüse auf ein Backblech verteilen. 3 EL Rapsöl mit Knorr Gemüse-Extrakt mischen und über das Gemüse verteilen. Kräuter darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C) 20-25 Minuten rösten.
  • 3 Inzwischen Quinoa nach Packungsangabe kochen. Abgekühlten Quinoa in einer Pfanne im restlichen Rapsöl knusprig anbraten.
  • 4 Gemüse mit Baumnüssen, zerkrümelten Feta und Quinoa bestreut servieren.