Was suchst du?

Rehschnitzel in Nusspanade mit Rosenkohlpüree und Eierschwämmli

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

    people

  • 500 g Rosenkohl
  • Jodsalz
  • 250 ml Halbrahm
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 1 Päckli KNORR Sauce Rahm
  • 200 g Eierschwämme, geputzt
  • 1 EL RAMA Universelle
  • 1-2 EL Preiselbeeren aus dem Glas
  • 80 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g KNORR Helles Paniermehl
  • 2 EL KNORR Kräuterlinge zum Streuen Italienische Kräuter
  • 400 g Rehfleisch (4 sehr dünne Scheiben)
  • 80 g Mehl
  • 2 verquirlte Eier
  • 4 EL RAMA Culinesse Pflanzencreme

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)3266kJ
Energie (Kilokalorien)779kcal
Fett44g
davon gesättigte Fettsäuren12g
Kohlenhydrate49g
davon Zucker13g
Ballaststoffe8,6g
Eiweiss43g
Salz4,9g

  • 1 Vom Rosenkohl die äussersten Blätter entfernen. Die Röschen vierteln und in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen. Dann abschrecken und abtropfen lassen.
  • 2 2 1/2 dl Rahm aufkochen. Rosenkohl zufügen, das Ganze mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und weichgaren. Dann Rosenkohl samt Rahm in einem Mixer grob pürieren.
  • 3 KNORR Sauce Rahm nach Packungsangabe zubereiten.
  • 4 200 g Eierschwämme in 1 EL Margarine andünsten, mit Salz, Pfeffer würzen und in die Wildrahmsauce geben. Diese mit 1-2 EL Preiselbeeren verfeinern.
  • 5 80 g Haselnüsse, 100 g KNORR Paniermehl und 2 EL KNORR Kräuterlinge mischen.
  • 6 Rehschnitzel mit Mehl bestäuben, durch 2 verquirlte Eier ziehen und in der Nussmischung panieren.
  • 7 Schnitzel in 4 EL heisser Rama Culinesse beidseitig goldgelb ausbacken. Auf Küchenpapier abfetten lassen.
  • 8 Rosenkohlpüree mit Eierschwammragout und Rehschnitzeln anrichten.