Was suchst du?

Entenbrusttranchen mit Rotkabissalat

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

    people

  • 800 g (=2 Stück) Entenbrüstli ohne Haut
  • Jodsalz, Pfeffer
  • 1 EL RAMA Culinesse Pflanzencreme
  • ½ Rotkabis
  • 3 EL KNORR Bratensauce Gourmet
  • 2 EL Baumnussöl
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Rotweinessig
  • 2 EL Preiselbeeren, aus dem Glas
  • 50 g Baumnüsse, gehackt

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)2189kJ
Energie (Kilokalorien)524kcal
Fett34g
davon gesättigte Fettsäuren5g
Kohlenhydrate8,7g
davon Zucker8,3g
Ballaststoffe3,2g
Eiweiss43g
Salz0,37g

  • 1 Die Entenbrüstli salzen und pfeffern, in 1 EL Rama Culinesse beidseitig scharf anbraten. Für 10 Minuten in den 180°C (Umluft 160 °C) heissen Ofen schieben.
  • 2 Den Storzen des Rotkabis herausschneiden, die Blätter in feine Streifen schneiden. In kochendem Wasser kurz garen und in Eiswasser abschrecken.
  • 3 Die Entenbrüste in Tranchen schneiden. Den Bratensatz mit 2,5 dl Wasser lösen, 3 EL KNORR Bratensauce einrühren und alles noch einmal aufkochen. Entenbrüstli in die Sauce legen.
  • 4 Den Rotkabis gut ausdrücken und mit 2 EL Baumnuss-, 2 EL Sonnenblumenöl und 2 EL Essig vermischen, 2 EL Preiselbeeren und 50 g Nüsse unterheben und den Salat abschmecken.
  • 5 Salat mit Entenbrust und Sauce anrichten.