Was suchst du?

Lammgigot im Kräutermantel mit Rüebli und Zwiebeln

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

    people

  • 4 EL gemischte Kräuter (z.B. Bärlauch, Petersilie, Schnittlauch, Kerbel)
  • 4 EL RAMA Culinesse Pflanzencrème
  • 1 1/2 TL Jodsalz
  • Pfeffer
  • 1 Lammgigot
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Rüebli
  • 1 Bund Bundzwiebel
  • 1 Töpfli KNORR Sauce Töpfli Bratensauce
  • einige Rosmarinnadeln

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1922kJ
Energie (Kilokalorien)459kcal
Fett23g
davon gesättigte Fettsäuren5,8g
Kohlenhydrate9,5g
davon Zucker6,7g
Ballaststoffe2,8g
Eiweiss53g
Salz3,4g

  • 1 4 EL Kräuter fein schneiden, mit 4 EL RAMA Culinesse, 1½ TL Salz und wenig Pfeffer verrühren. Gigot damit bestreichen, in ein Bratgeschirr legen.
  • 2 2 Zwiebeln fein hacken, 2 Rüebli in Würfeli schneiden. 1 Bund Bundzwiebeln in feine Ringe schneiden. Das Gemüse um den Gigot verteilen. KNORR Sauce Töpfli Bratensauce in 2 ½ dl warmes Wasser geben, mit dem Schwingbesen vollständig verrühren, zum Gigot giessen.
  • 3 Braten im Ofen: zugedeckt ca. 1½ Std. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens (Umluft 160 Grad). Die Kerntemperatur des Gigots soll ca. 60 Grad betragen. Gigot herausnehmen. Rosmarin fein hacken, Sauce damit verfeinern.
  • 4 Tranchieren/Servieren: Gigot längs bis auf den Knochen einschneiden, eine Seite abschneiden, die andere Seite dem Knochen entlang abschneiden. Fleisch quer zur Faser in Tranchen schneiden, mit der Sauce anrichten.