Was suchst du?

Rinderschmorbraten mit Suppengrün

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

    people

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 600 g Rindfleisch (aus der Keule)
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • Paprika Edelsüss
  • 2 EL Öl
  • 250 ml Rotwein
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Töpfli KNORR Sauce Töpfli Bratensauce

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1944kJ
Energie (Kilokalorien)464kcal
Fett21g
davon gesättigte Fettsäuren5,6g
Kohlenhydrate12g
davon Zucker8,7g
Ballaststoffe4,2g
Eiweiss43g
Salz1,6g

  • 1 2 Zwiebeln und 2 Knoblauchzehen schälen und grob würfeln. 600 g Fleisch trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und Edelsüß-Paprika einreiben. In 2 EL heißem Rapsöl bei mittlerer Hitze in einem Schmortopf rundherum anbraten. Zwiebeln und Knoblauch kurz mit anbraten. 250 ml Rotwein angießen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 1 1/2 Stunden schmoren.
  • 2 1 Bund Suppengrün putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Nach 1 Stunde Schmorzeit zum Braten geben und mitschmoren.
  • 3 Fleisch herausnehmen und ruhen lassen. Den Inhalt der KNORR Sauce Töpfli Bratensauce in 100 ml warmem Wasser auflösen und anschließend in den Schmorfond rühren. Fleisch in Scheiben schneiden. Mit der Soße und dem Gemüse auf Tellern anrichten.