Was suchst du?

Warme Lachs-Spinat-Pastete

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

    people

  • 400 g Lachsfilets ohne Haut und Gräten
  • Saft von einer Zitrone
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 300 g Tiefkühl-Spinat
  • 300 g ausgerollter Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 2 verquirlte Eigelbe
  • 1 Packung KNORR Flüssigsauce Hollandaise

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)2745kJ
Energie (Kilokalorien)658kcal
Fett49g
davon gesättigte Fettsäuren21g
Kohlenhydrate26g
davon Zucker2,8g
Ballaststoffe2,6g
Eiweiss27g
Salz1,8g

  • 1 Das Filet waschen, trockentupfen und mit Zitronensaft beträufeln. Auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 2 Den aufgetauten Spinat gut ausdrücken.
  • 3 Den Blätterteig in 2 gleich grosse Stücke teilen. Die Hälfte des Spinats auf ein Blätterteigstück verteilen. Dabei einen 2 cm breiten Rand freilassen. Das Lachsfilet auf den Spinat legen. Mit dem restlichen Spinat zudecken. Den Rand mit etwas Eigelb einpinseln. Alles mit dem zweiten Teigstück abdecken und den Rand gut andrücken. Die Pastete mit dem restlichen Eigelb bepinseln und im auf 200°C (Umluft 180 °C) vorgeheizten Backofen 25 Minuten backen.
  • 4 Mit einem Elektro- oder Sägemesser in 4 Portionen teilen und mit warmer Hollandaise servieren.