Skip to content
Was suchst du?

Suchen

Knusprige Zanderfilets auf Rahm-Sauerkraut

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

    Person(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)2149kJ
Energie (Kilokalorien)513kcal
Fett36g
davon gesättigte Fettsäuren12g
Kohlenhydrate7,3g
davon Zucker4,5g
Ballaststoffe2,7g
Eiweiss33g
Salz2,2g
  • 400 g Sauerkraut
  • 2 Zwiebeln
  • 30 g Öl
  • 1 dl Weisswein
  • 1 dl Knorr Granulat Hühner Bouillon
  • 1 Beutel KNORR Sauce Hollandaise
  • 1,5 dl + 2 EL Rahm
  • 600 g Zanderfilet, mit Haut (4 Zanderfilets)
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 1 Saft von 1 Zitrone
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zweige Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 EL Margarine
  • 2 EL Peterli, gehackt
  • 1 400 g Sauerkraut wässern und ausdrücken. Die in Streifen geschnittenen 2 Zwiebeln in 30 g Öl anschwitzen. Sauerkraut hinzufügen und mitgaren. Mit 1 dl Wein ablöschen und einkochen lassen. Mit 1 dl Knorr Bouillon auffüllen. 10 Minuten zugedeckt schmoren.
  • 2 Knorr Sauce Hollandaise und 1,5 dl Rahm unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Bei milder Hitze weitere 10 Minuten garen.
  • 3 Filets waschen, trocken tupfen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. In 3 EL heissem Öl zuerst auf der Hautseite anbraten.
  • 4 Knoblauch und Kräuter dazugeben. Ist die Hautseite gut gebräunt, die Filets wenden und während 3 Minuten fertig braten. Kurz vor Ende 1 EL Margarine dazugeben. Das Sauerkraut mit 2 EL geschlagenem Rahm und 2 EL Peterli verfeinern und zum Fisch servieren.