Skip to content
Was suchst du?

Suchen

Kürbis-Rahmragout mit Pouletbrust

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

    Person(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1977kJ
Energie (Kilokalorien)472kcal
Fett32g
davon gesättigte Fettsäuren14g
Kohlenhydrate12g
davon Zucker10g
Ballaststoffe3,9g
Eiweiss33g
Salz1,5g
  • 1 Hokkaido Kürbis
  • 1 TL feines Meersalz
  • 1/2 TL Zucker
  • 1/2 Stange Lauch
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1-2 TL Paprikapulver
  • 1 TL gehackter Majoran
  • 1 TL gemahlener Kümmel
  • abgeriebene Schale 1/2 unbehandelten Zitrone
  • 1/2 TL frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer
  • 2,5 dl Rahm
  • 500 g Pouletbrust
  • 1-2 TL Balsamico
  • 2 EL gehackte Peterli
  • 1 Den Kürbis waschen, halbieren, Kerngehäuse mit einem Löffel herauskratzen und in grobe Stücke (2,5 - 3 cm) schneiden. In einer Schüssel mit 1 TL Meersalz und 1/2 TL Zucker vermischen, 10 Minuten marinieren lassen. 1/2 Stange Lauch der Länge nach halbieren, waschen und in Halbringe schneiden.
  • 2 In einem Topf 1 EL Öl erhitzen, die 2 Zwiebeln eine Minute dünsten, dann den Lauch und die gehackte Knoblauchzehe dazugeben. Mit einer kleinen Prise Salz würzen. Kürbiswürfel ohne die entstandene Flüssigkeit dazugeben und eine weitere Minute mitdünsten. 1-2 TL Paprikapulver, 1 TL Majoran, 1 TL Kümmel, Zitronenabrieb und 1/2 TL Pfeffer dazugeben. 2,5 dl Rahm hinzufügen und offen 5-7 Minuten köcheln lassen. Dabei öfter umrühren.
  • 3 Währenddessen die Pouletbrust in 1 cm grosse Würfel schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in einer beschichteten Bratpfanne mit 2 EL Öl rundherum goldbraun braten. 1-2 TL Balsamico und 2 EL Peterli dazugeben, die Pfanne abdecken, Pouletbrust gar ziehen lassen. Kürbisragout auf tiefe, vorgewärmte Teller verteilen, die Pouletbrust samt Pfannenflüssigkeit darüber verteilen.