Was suchst du?

Filetgeschnetzeltes mit Peperoni in Senf-Sahnesauce

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

    people

  • 400 g Rind Filet frisch
  • Je 1 rote und grüne Peperoni
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Öl
  • nach Belieben Jodsalz, Pfeffer
  • 3 Stk. Lauchzwiebeln
  • 1 KNORR Bratensauce Töpfli
  • 150 ml RAMA Feine Kochcreme 15% Fett
  • 1 EL mittelscharfer Senf

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1424kJ
Energie (Kilokalorien)342kcal
Fett21g
davon gesättigte Fettsäuren4,8g
Kohlenhydrate12g
davon Zucker9g
Ballaststoffe4,3g
Eiweiss24g
Salz1,2g

  • 1 400 g Rinderfilet trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden. 2 Peperoni halbieren, entkernen, waschen und in Würfel schneiden. Knoblauchzehe schälen und hacken.
  • 2 Filetstreifen in 2 EL heissem Öl portionsweise anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Restliches Öl in die Pfanne geben. Peperoniwürfel und Knoblauch darin ca. 6 Minuten anbraten.
  • 3 3 Lauchzwiebeln putzen, waschen und in sehr dünne Ringe schneiden.
  • 4 KNORR Bratensauce in 1/4 l (2.5 dl) warmes Wasser geben, mit dem Schwingbesen vollständig verrühren. Zur Peperoni geben und aufkochen. Filetstreifen und Lauchzwiebelringe zufügen und erhitzen. 150 ml Rama Cremefine zum Kochen einrühren. Mit Salz, Pfeffer und 1 EL Senf abschmecken.