Skip to content
Was suchst du?

Topfendukaten mit Himbeer-Rhabarber-Ragout

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

    Person(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1368kJ
Energie (Kilokalorien)328kcal
Fett14g
davon gesättigte Fettsäuren8,2g
Kohlenhydrate41g
davon Zucker21g
Ballaststoffe4g
Eiweiß7,1g
Salz0,41g
  • 1 Beutel KNORR Sweety Topfenknödel
  • 3 EL Maizena Maisstärke
  • 200 g Rhabarber
  • 2 EL Kristallzucker
  • 60 ml Erdbeersaft
  • 100 g tiefgekühlte Himbeeren
  • 2 EL Butterschmalz
  • Staubzucker
  • 1 KNORR Sweety Topfenknödel laut Packungsangabe zubereiten, 2 EL Maizena untermengen und den Teig kurz rasten lassen. Aus der Masse mit befeuchteten Händen Dukaten mit 5 cm Durchmesser formen.
  • 2 Rhabarber schälen und in 2 cm breite Stücke schneiden. In einem Topf Zucker karamellisieren. Rhabarberstücke zugeben, mit Erdbeersaft ablöschen, Himbeeren zugeben und aufkochen. 1 EL Maizena mit 2 EL Wasser vermischen, in die Fruchtmischung rühren und kurz mitköcheln. Ragout vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  • 3 Butterschmalz erhitzen, Topfendukaten einlegen und beidseitig langsam goldgelb braten. Aus der Pfanne nehmen, mit Staubzucker bestreuen und mit dem Rhabarberragout anrichten.