Skip to content
Was suchst du?

Lammrollbraten mit Kräutern, glasiertem Knoblauch, Jungzwiebeln, Rotkraut und Kartoffelknödeln

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

    Person(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)2706kJ
Energie (Kilokalorien)646kcal
Fett36g
davon gesättigte Fettsäuren8,7g
Kohlenhydrate34g
davon Zucker6,4g
Ballaststoffe6,2g
Eiweiß44g
Salz2,7g
  • 800 g Lammrollbraten (Schulter)
  • Jodsalz, Pfeffer
  • 1 Zweiglein Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • 8 Knoblauchzehen
  • 4 Jungzwiebeln
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Topf KNORR Bouillon Pur Rind
  • 1 Pkg. Tiefkühl-Rotkraut
  • 1 Pkg. KNORR Kartoffel Knödel halb + halb Bayrische Art
  • 1 Lammbraten mit Salz und Pfeffer würzen und mit den gehackten Kräutern einreiben.
  • 2 8 Knoblauchzehen schälen und in feine Scheiben schneiden. 4 Jungzwiebeln grob teilen.
  • 3 In einer Bratenform 6 EL Öl erhitzen, das Lamm kurz rundherum anbraten und dann herausnehmen. Im Bratenrückstand Knoblauch und Jungzwiebeln kurz glasieren. Das Fleisch auf das Gemüse setzen und im Backrohr bei 180°C ca. 60 Minuten braten lassen.
  • 4 1/2 l Wasser mit Knorr Bouillon Pur Rind aufkochen und damit immer wieder den Braten übergießen.
  • 5 Rotkraut und Erdäpfelknödel nach Packungsanleitung zubereiten und zusammen mit dem Braten servieren.