Skip to content

Was suchst du?

Käsespätzle

So schmeckt Österreich! Mit diesem einfachen Rezept für Käsespätzle wird die heimische Küche zur kulinarischen Alm.
  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


  • 150 g Bergkäse
  • 1 EL KNORR Bio Bouillon mit Gemüse
  • 125 ml Kochcreme mit pflanzlichen Fetten (15% Fett)
  • 3 EL Saucenbinder, hell
  • 1 Msp. geriebene Muskatnuss
  • Pfeffer
  • 400 g Eierspätzle (Kühlregal)
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Pflanzenöl

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)3452kJ
Energie (Kilokalorien)825kcal
Fett42g
davon gesättigte Fettsäuren19g
Kohlenhydrate76g
davon Zucker7,3g
Ballaststoffe3,1g
Eiweiß34g
Salz2,5g

  • 1 Käse fein reiben. 250 ml Wasser mit KNORR Bio Bouillon mit Gemüse aufkochen. 125 ml Kochcreme zugießen. 1 EL Fix Einbrenn einrühren. Mit Muskat und Pfeffer abschmecken. Die Hälfte des Käses unterrühren.
  • 2 Spätzle in einer Auflaufform verteilen. Käsesauce darüber gießen und mit restlichem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backrohr bei 225 °C ca. 20 Minuten goldgelb überbacken.
  • 3 Inzwischen Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Zwiebelringe im heißen Öl rösten, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Käsespätzle vor dem Servieren mit den Zwiebelringen bestreuen.