Was suchst du?

Zitronenhuhn mit Couscous

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


  • 1 Brathendl (ca. 1,2 kg)
  • 2 Knoblauchzehen
  • Pfeffer frisch gemahlen
  • Jodsalz
  • 2 unbehandelte Zitronen
  • 5 EL Öl
  • 2 EL schwarze Oliven
  • 1 Beutel KNORR Kaiser Teller Zwiebel Suppe "Französische Art"
  • 250 g Couscous
  • 1 TL Currypulver

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)3478kJ
Energie (Kilokalorien)832kcal
Fett44g
davon gesättigte Fettsäuren9,1g
Kohlenhydrate53g
davon Zucker5g
Ballaststoffe4,4g
Eiweiß53g
Salz2,6g

  • 1 Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • 2 2 Knoblauchzehen abziehen. Das Brathendl von innen und außen abspülen, trocken tupfen und von innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Das Brathendl mit den ganzen Knoblauchzehen füllen und mit Küchengarn zusammenbinden. Mit der Brustseite nach unten in einen Bräter legen.
  • 3 Zitronen heiß abspülen und trocken reiben. Eine Zitrone in Scheiben schneiden und zusammen mit 2 EL Oliven in den Bräter legen, die andere Zitrone auspressen. Das Huhn mit Zitronensaft und 5 EL Öl beträufeln.
  • 4 KNORR Kaiser Teller Zwiebel Suppe in 350 ml kochendem Wasser anrühren und in den Bräter gießen. Das Brathuhn etwa 1 Std. braten, bis es goldbraun ist. Falls die Flüssigkeit im Bräter verdampft, noch etwas heißes Wasser angießen. Huhn aus dem Bräter heben und zugedeckt warm stellen.
  • 5 Bratenfond mit Wasser auf 250 ml auffüllen. Couscous in den Bratensud rieseln lassen. Mit 1 TL Currypulver würzen. Eventuell mit etwas kochend heißem Wasser angießen, bis der Couscous leicht bedeckt ist. Zugedeckt gar dämpfen lassen. Couscous mit einer Gabel auflockern und mit dem Zitronenhendl servieren.