Was suchst du?

Jungschweinskarree mit Maroni-Rotkraut

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


  • 700 g Jungschweinskarree
  • Jodsalz, Pfeffer
  • 3 Stk. Knoblauchzehen gepresst
  • 3 EL Öl
  • 1 Beutel KNORR Feinschmecker Saft zum Schweinsbraten
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Maroni (essfertig)
  • 20 g Margarine
  • 30 g Zucker
  • 450 g Rotkraut (tiefgekühlt)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1948kJ
Energie (Kilokalorien)466kcal
Fett20g
davon gesättigte Fettsäuren4,4g
Kohlenhydrate27g
davon Zucker16g
Ballaststoffe5,6g
Eiweiß42g
Salz1,7g

  • 1 Schwarte des Jungschweinskarrees einschneiden und in 2 cm kochendem Salzwasser, mit der Schwarte nach unten, 10 Minuten kochen.
  • 2 Fleisch herausnehmen, abkühlen, salzen, pfeffern und mit Knoblauch und Öl einreiben.
  • 3 Backrohr auf 180 °C (Umluft 155 °C) vorheizen. Fleisch in eine Bratform setzen und 2 Stunden garen.
  • 4 Fleisch auf ein Backblech legen und 15 Minuten bei 200 °C (Umluft 175 °C) fertiggaren, bis die Kruste goldbraun ist. Bratensatz mit 3/8 l Wasser ablöschen, KNORR Feinschmecker Saft zum Schweinsbraten einrühren und aufkochen.
  • 5 Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Margarine in einem Topf erhitzen, Zucker darin auflösen, Zwiebel und Maroni zum Glasieren dazugeben, kurz anschwitzen. Rotkraut zufügen und unter mehrmaligem Umrühren erhitzen.
  • 6 Das Fleisch aufschneiden und mit Saft und dem Maroni-Rotkraut servieren.