Was suchst du?

Faschiertes Kalbsbutterschnitzel mit Erbsenpüree und Zwiebelsaft

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


  • 1 Semmel vom Vortag
  • 125 ml Schlagobers
  • 2 Eier
  • 3 EL gehackte Petersilie
  • 400 g Kalbsfaschiertes
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 4 EL Butterschmalz
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Töpfe KNORR Bouillon Pur Rind
  • 2 EL Crème fraîche
  • 300 g tiefgekühlte Erbsen
  • 6 Minzeblätter

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)2169kJ
Energie (Kilokalorien)518kcal
Fett34g
davon gesättigte Fettsäuren18g
Kohlenhydrate20g
davon Zucker4,2g
Ballaststoffe5g
Eiweiß31g
Salz3,5g

  • 1 Semmel in kleine Stücke teilen und in 125 ml Obers aufweichen, dann mit 2 Eiern und 3 EL Petersilie zum faschierten Kalbfleisch geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und gut durchmischen, danach 5 Minuten rasten lassen.
  • 2 Aus der Masse handgroße, ovale Laibchen formen. Diese langsam in 4 EL Butterschmalz herausbacken, aus der Pfanne nehmen und im Backrohr bei 80 °C warm stellen.
  • 3 Im Bratrückstand die in Würfel geschnittenen Zwiebeln anrösten, mit 0,2 l Wasser und einem Topf KNORR Bouillon Pur Rind auffüllen und etwas einkochen lassen. Zuletzt mit 2 eL Creme Fraiche verfeinern.
  • 4 300 g Erbsen mit 0,2 l Wasser und dem zweiten Topf KNORR Bouillon Pur Rind aufkochen, Salz und 6 Minzblätter dazugeben und fein pürieren.
  • 5 Die Laibchen aus dem Backrohr nehmen und zusammen mit dem Püree und der Sauce servieren.