Was suchst du?

Faschierter Braten mit Bratensauce-Zwiebeln, Polenta und Kohlrabi

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


  • 800 g gemischtes Faschiertes
  • 1 Beutel KNORR Basis Pasta Asciutta
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Topf KNORR Sauce Pur Bratensauce
  • 240 g rote Zwiebeln (4 Stk.)
  • 50 ml Rotwein
  • 150 ml Milch
  • 250 g Maisgrieß (Polenta)
  • 400 g Kohlrabi
  • 2 EL Butter
  • Jodsalz, Pfeffer
  • 2 EL Weißweinessig
  • 50 g Rucola

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)2581kJ
Energie (Kilokalorien)617kcal
Fett33g
davon gesättigte Fettsäuren13g
Kohlenhydrate44g
davon Zucker9g
Ballaststoffe4,5g
Eiweiß32g
Salz2,2g

  • 1 Das Fleisch mit KNORR Basis für Pasta asciutta mischen, mit den Händen zu einem Braten formen und in eine gefettete Auflaufform legen. Mit 2 EL Olivenöl bestreichen und bei 160 °C im vorgeheizten Backrohr ca. 1 Stunde braten.
  • 2 KNORR Sauce PUR Bratensauce mit 250 ml heißem Wasser in einer Pfanne verrühren. Die Sauce aufkochen und für 1 Min. köcheln lassen.
  • 3 Zwiebeln vierteln, beigeben. Rotwein dazu gießen. Ca. 15 Min. köcheln lassen.
  • 4 In einem Topf 600 ml Wasser und 150 ml Milch aufkochen, würzen. 250 g Maisgrieß einrühren, unter gelegentlichem Rühren bei kleiner Hitze ca. 10 Minuten zu einem dicken Brei köcheln. Warm stellen.
  • 5 400 g Kohlrabi schälen und in Scheiben schneiden, in einer Pfanne mit 2 EL Butter anbraten und 100 ml Wasser dazu gießen. 2 EL Essig beigeben, würzen und bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 10 Min. dünsten.
  • 6 Braten in Scheiben schneiden, mit den Bratensauce-Zwiebeln, Kohlrabi und der Polenta anrichten, und mit Rucola garnieren.