Skip to content
Was suchst du?

Lachsforellenfilet mit mediterraner Kräuterkruste und Frühlingszwiebel-Sellerie-Gemüse

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

    Person(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1719kJ
Energie (Kilokalorien)412kcal
Fett22g
davon gesättigte Fettsäuren5,7g
Kohlenhydrate21g
davon Zucker8,3g
Ballaststoffe5,7g
Eiweiß28g
Salz2,5g
  • 100 g Toastbrot
  • 2 EL gehackte Kräuter (Oregano, Rosmarin, Basilikum)
  • 1 EL scharfer Senf
  • 50 g Margarine
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 300 g Frühlingszwiebeln
  • 400 g Sellerie
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Topf KNORR Bouillon Pur Gemüse
  • 480 g Lachsforellenfilet
  • Zitronensaft
  • 1 100 g Toastbrot entrinden, fein hacken und mit 3 EL mediterranen Kräutern, 1 EL Senf und 50 g Margarine vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 2 300 g Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. 400 g Sellerie schälen, das Kerngehäuse entfernen und in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden. In 2 EL heißem Olivenöl andünsten. 1/4 l kaltes Wasser zugießen, KNORR Bouillon Pur Gemüse einrühren und aufkochen. Bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten garen.
  • 3 480 g Fischfilets mit Salz und Zitronensaft würzen. Mit der Hautseite in eine flache, gefettete Auflaufform legen und die Brotmasse darauf verteilen. Im vorgeheizten Backrohr bei 225 °C (Umluft: 200 °C) 15 - 20 Minuten backen. Mit dem Sellerie-Gemüse auf Tellern anrichten und servieren.