Skip to content
Was suchst du?

Lachs-Spargel-Päckchen im Strudelteig

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

    Person(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1849kJ
Energie (Kilokalorien)442kcal
Fett28g
davon gesättigte Fettsäuren13g
Kohlenhydrate29g
davon Zucker6,3g
Ballaststoffe2,2g
Eiweiß19g
Salz1,7g
  • 400 g weißer Spargel (ca. 12 Stangen)
  • Jodsalz
  • Zucker
  • 30 g Rucola
  • 250 g Lachsfilet
  • 1 Würfel KNORR Gemüsesuppe rein pflanzlich
  • 1 EL Öl
  • 50 g Butter
  • 240 g (4 Stück) Strudelblätter
  • 1 400 g Spargel schälen, die Enden abschneiden. Spargelstangen quer halbieren, dicke Stangen auch längs. In kochendem Salzwasser mit etwas Zucker ca. 15 Minuten bissfest garen.
  • 2 30 g Rucola putzen und waschen. 250 g Lachsfilet längs in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, Scheiben halbieren. KNORR Gemüsesuppe mit 1 EL Öl verrühren und das Lachsfilet damit einreiben. 50 g Butter schmelzen.
  • 3 Je 2 Strudelblätter mit flüssiger Butter bestreichen und zusammensetzen, halbieren. Jeweils ca. 2 Lachsscheiben, einige Rucolablätter und ca. 4 Spargelstücke auf dem unteren Teigdrittel aufeinander schichten.
  • 4 Den nicht belegten Teig mit Butter bestreichen, seitlich einklappen und zusammenrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit restlicher flüssiger Butter bestreichen. Im vorgeheizten Backrohr bei 200 °C (Umluft: 175 °C) auf der unteren Schiene 15 Minuten goldgelb backen.